• pic1
  • pic2
  • pic3





Werbung:
Home > News > Newsarchiv 2015 > Niederlage des SC Zurzach 2


21. April 2015

Niederlage des SC Zurzach 2

Am Samstag dem 17.04.2015 spielte die zweite Mannschaft des SC Zurzach um 18:00 Uhr gegen den FC Neuenhof. Die Mannschaft wollte unbedingt die 3 Punkte nach Hause holen.

Um dieses Ziel zu erreichen bot Trainer Fabio Di Raimondo folgende Spieler auf:

Salvio Barretta, Martin Fischer, Luca Cannizzaro, Tiziano Palandra, Marco Madonia, Guglielmo Cailotto, Fabio Meier, Nicola Tomo, Pedro Silva, Daniel Christen, Roberto Randazzo, Massimo D’Agrosa, Salvatore Guzzo, Giovanni Bono und Fabio Di Raimondo.

Das Spiel begann um 18:00 Uhr. In den ersten paar Minuten führte Neuenhof hauptsächlich den Ball. So kam es in der 7. Minute zu einem ungerechten Schiedsrichterentscheid, welcher ein vermeindliches Handspiel feststellte. Da das Handspiel im Strafraum geschah, zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Zum ersten mal bebte der Fussballplatz in Neuenhof. Das 1:0 für Neuenhof lies die Zurzacher erstarren. In der 24 Minute kam es nach einem umstrittenen Spiel zu einem 2:0. Nach einem weiteren Schiedsrichterfehler, welcher gegen den SC Zurzach gefällt wurde, kam es wieder zu einem Penalty. Ein schlecht ausgeführter Penalty führte zum 3:0. Es sah nicht gut aus für die Zurzacher.

Dann der Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Die Neuenhofer schossen in der 56 Minute das unverdiente 4:0. Zu diesem Zeitpunkt war der SC Zurzach schon stark geschwächt, da die Auswechselspieler alle verletzt waren. Nur gerecht kam es, nach einem klaren Hands, im neuenhofer Straffraum zum Penalty für Zurzach. So schoss in der 59 Minute der eiskalte Stürmer Nicola Tomo ein wahnsinniges 4:1. Da die Zurzacher nach diversen Fehlentscheidungen des, mit 20 Jahren, sehr jungen Schiedsrichters sich selbst auf dem Platz verloren, schoss der FC Neuenhof in der 86 Minute ein sehr unglückliches Tor. Das Spiel zog sich bis zum Ende ohne Highlights weiter. In der 89 Minute kam dann der zu frühe Schlusspfiff des fehlerhaften Schiedsrichters.

Der SC Zurzach ärgerte sich über diverse Fehlentscheide, welche die Mannschaft sicherlich nicht so schnell vergessen wird. Die Schmerzen der verlorenen 3 Punkte sah man den Zurzachern an. Doch obwohl es ein ärgerlicher Verlust war, macht sich der SC Zurzach schon bereit für den nächsten 3 Punkte Kampf gegen den SV Würenlos am 24. 04. 2015 um 20:00 Uhr im wunderschönen Barz in Zurzach.

Bericht von: Sascha Häfeli und Dario Invernale



Matchbericht-2-Mannschaft-2015-04-15-002.jpg