• pic1
  • pic2
  • pic3





Werbung:
Home > News > Newsarchiv 2018 > Gemeinsam sind wir stärker


Gemeinsam sind wir stärker

 

Vielleicht habt ihr in der Presse vom tragischen Fall eines 15jährigen Mädchens gelesen, das akute Leukämie hat. 

 

Bericht Aargauer Zeitung

 

 

Der behandelnde Arzt hat am Freitag, 22. Juni von 16-19 Uhr zusammen mit Swiss Blood Stem Cells (SBSC) eine Veranstaltung für potentielle Blutstammzellspen­der organisiert. 

 

Flyer

 

Der SC Zurzach unterstützt diese Veranstaltung und ruft euch auf an der Registrierungsaktion teilzunehmen. Wer verhindert ist oder wem der Weg nach Leuggern zu weit ist, der kann sich auch online registrieren.

 

Registrierung

 

Der Bruder des erkrankten Mädchens spielt bei den Junioren des SC Zurzach Fussball, wir kennen die Familie gut und sind deshalb sehr nahe an diesem tragischen Fall dran.  

 

Spendenfest am 1. Juni ab 17 Uhr in der Barz

 

Die Mutter von Cynthia machte sich erst vor kurzem als Physiotherapeutin selbstständig. Ihrer Arbeit kann sie vorläufig nicht nachgehen, weil sie jeden Tag zu ihrer Tochter nach Basel fährt. Dadurch ist die Familie in grosse finanzielle Not geraten. Unsere Clubhauswirtin Rita Caldas hat deshalb reagiert. Sie veranstaltet kommenden Freitag ab 17 Uhr in unserem Clubhaus in der Barz ein Solidaritätsfest (17 Uhr), das der SC Zurzach mit Rat und Tat unterstützt um mindestens die finanzielle Not der Familie etwas zu lindern. Serviert wird Feijoada, ein portugiesischer Eintopf und Schweinsbraten. Die Kosten belaufen sich auf 15 Franken. Der Erlös kommt vollumfänglich der Familie zugute. Bereits haben sich weit über 100 Personen angemeldet. Rita ist froh, wenn man sich bei ihr anmeldet, damit sie das Essen besorgen kann. Es gibt aber auch die Möglichkeit spontan reinzuschauen und nur etwas zu trinken. Es ist auch ein Kässeli aufgestellt.

 

Wir würden uns freuen, wenn ihr euch als Spender zur Verfügung stellt oder die Familie in andere Weise unterstützt.

 

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung. Der Aufruf kann gerne weitergeleitet werden!