• pic1
  • pic2
  • pic3





Werbung:
Home > News > Newsarchiv 2013 > Cupsieger: Aare-Rhy-Team Da


12. Mai 2013

Cupsieger: Aare-Rhy-Team Da

Nach packenden Qualifikationsspielen im Axpo-Aargauercup stand am Auffahrtsdonnerstag, den 9. Mai das Cupfinalspiel in Widen / Mutschellen auf dem Plan. Gut gesinnt und voller Tatendrang trafen sich die Spieler mit ihren Trainern inklusive Eltern mit Transportmitteln morgens um 9.45 Uhr beim Bahnhof Döttingen.

Da das Finalspiel der D-Junioren erst um 13.30 Uhr begann, hatten die Spieler am Morgen noch die Möglichkeit das Finalspiel der C-Junioren des Teams Regio Zofingen gegen Windisch anzuschauen und sich so langsam und ohne Hektik an die Cupfinalatmosphäre zu gewöhnen.

Die Trainer Michi Bée und Giuseppe Mannino haben ihre Spieler auf dieses besondere Spiel optimal vorbereitet, ist es doch in Michis bisher 10- Jähriger Trainerzeit im Aare-Rhy-Team D das erste Mal, dass er an einem Cupfinalspiel teilnehmen darf. Diese Tatsache machte die Truppe der blauen Fussballspieler besonders ehrgeizig, auch deshalb weil ihnen ein bekannter Gegner in diesem Spiel gegenüberstand, nämlich das Team Regio Zofingen.

Am Spielfeldrand traf sich eine beachtliche Menge Aare-Rhy-Fans ein um der Partie beizuwohnen.

Pünktlich um 13.30 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Ab der ersten Sekunde ging es mächtig zur Sache. Doch einige gute Passkombinationen verliefen leider im Sand.

Doch nach ungefähr 12 Minuten Spielzeit durften die Fans der `Blauen` ein erstes Mal zum 1:0 jubeln. Einige missglückte Angriffe sollten jedoch bald folgen. Es mangelte vermehrt an präzisem Zuspiel und dem entscheidenden Abschluss. Der körperlich klar überlegene Gegner ( die Mehrzahl der Spieler des Teams Regio Zofingen übertrafen in der Grösse so manchen Aare-Rhyspieler über eine Kopfhöhe), war derart stark im Konterspiel, dass bald 2 Gegentreffer zu verbuchen waren.

Kurz vor Pausenpfiff musste dann auch noch eine Standardsituation, ein Freistoss mit Torfolge zum 3:1 hingenommen werden.

In der zweiten Halbzeit versuchten die ART-Spieler ihre Stärken wieder vermehrt auf den Rasen zu bringen und begannen das Spiel deutlich zu dominieren. Schon nach wenigen Spielminuten erspielten sich die `Blauen` den ersten Anschlusstreffer. Wenige Momente später ermöglichte ein weiterer Treffer den Ausgleich zum 3:3.

Doch auch der Gegner nutzte jede Gelegenheit zu Konterschlägen, welche dank guter Defensivarbeit im Keim erstickt werden konnten.

Da nur noch wenige Minuten zu spielen waren, lief man in Gefahr, das Spiel im Elfmeterschiessen zu entscheiden. Doch kurz vor Schlusspfiff konnte sich ein Aare-Rhy- Spieler über die rechte Seite durchsetzen und kam so zum erlösenden Abschlusstreffer zum 4:3 welcher das Aare-Rhy-Team zum Cupsieg führte.

Unter tosendem Applaus konnte so der erste Cupsieg seit 10-Jährigem Bestehen des Aare- Rhy-Teams gefeiert werden. Trainer, wie auch Kommentator Matthias Hüppi fanden bei der Rangverkündigung nur lobende Worte.

Die Trainer, Michi Bée und Giuseppe Mannino wie auch die gesamte Mannschaft möchte sich bei allen mitgereisten Fans, wie auch den Sponsoren recht herzlich für die Unterstützung bedanken.

Angefügt die 3 Aare-Rhy-Da-Spieler aus Bad Zurzach.



ART-2013-cup-01.jpg
ART-2013-cup-02.jpg
ART-2013-cup-03.jpg

Aare-Rhy-Da-Cupfinal-2013.pdf

479 downloads | 22.08.2013 | 327.9K